Aktivitäten 2016 - Bau der Sternwarte

Archivseite für das Jahr 2016 --

161216 Baeume
17.12.16  Sicht Richtung Brocken verbessert. Bäume und Gestrüpp verschnitten
 
2015 
 2015  -  2016   Da hat sich was getan
 
 
161209 Treppe2
Am 09.12.16 wurde der zweite Treppenteil in Angriff genommen. Mit Flaschenzug und Muskelkraft wurden die Teile angehoben, in Position gebracht und verschraubt. Die Stufen wurden eingebaut und nun bleibt nur noch den Austritt zur Kuppel anzupassen und das Geländer anzuschrauben.
 
Brocken 1
Blick von der Sternwarte zum Brocken (1000 mm Brennweite)
 

Treppenbauer - Der Weg zum Kupperaum

161126 Treppe1

Am 25.11.2016 wurde zum Sturmangriff auf die Treppe geblasen. Doch schon am 24.11. rückte ein Bautrupp an um die Baufreiheit für den Einbau zu treffen. Geländer und Lampen wurden demontiert. Eine Holzschablone hergestellt, die die Befestigungslöcher der Treppenkonstruktion abbildete und damit die ersten Löcher gebohrt. Immerhin wiegt die halbe vormontierte Treppe rund 600 Kg und da muß schon alles stimmen.
Ja und es passte wirklich alles und nach einem mächtigen Kraftakt, unterstützt von Stempeln und Wagenhebern war der erste Treppenteil bis zum Zwischenpodest fest verschraubt aufgebaut.
 

161114 ASL Vollmond 33 K

13. und 14.11.2016
161113 Mond 40 008 DF450

Super-Super Vollmond ?

Am 14. November 2016 gegen 12:20 Uhr befinden sich Sonne - Erde - Mond genau auf einer Linie.
Da zu diesem Zeitpunkt sich auch der Mond auf seiner elliptischen Bahn genau an der Position befindet, wo Erde und Mond die kleinste Entfernung haben, erscheint der Mond besonders groß. Das lässt Luna in dieser Nacht um 30 Prozent heller leuchten.
Der Mond ist dann genau 356.523 Kilometer von der Erde entfernt.
Diese Konstellation war zuletzt im Januar 1948 und wird erst im November 2034 wieder erreicht werden. Aber das ist relativ wie der Beitrag von Stefan beweist.
Der scheinbare Durchmesser des kleinsten Vollmonds betrug z.B. am 09.06.2017  29,4' und heute 33,51'.
Übrigens ist das ist nur ein halbes Grad Winkelausdehnung. Der Daumen bei gestrecktem Arm verdeckt immerhin 2 Grad, also 4 Monddurchmesser. Na Super

So viel zu      "SUPER Mond" von Stefan

 
 161004 Teppe1
04.10.2016 Endlich - Trotz kurzer Vorankündigung, am 3.10. gegen 20:00 Uhr, war eine kräftige Mannschft angetreten, um die bis zu 300 Kilogramm schweren Einzelteile den Berg hinaufzuwuchten. Der Fahrer meinte wir bräuchten zwei Stunden um die Teile nur abzuladen und zum rauftragen würden wir halb Quedlinburg benötigen. Nach ca. einer Stunde war alles im Gebäude. Wir versetzen eben manchmal auch Berge.
 
160930 Dach fertig 

30.09.2016 Schweißbahnen und Sicherheitsanker wurden durch Dachdecker aufgebracht -
Dach ist endlich fertig !

 
161023 Sonnenuntergang Brocken1
Am 22.09.2016 ist 16:21 der kalendarische Herbstanfang. Die Sonne bewegt sich auf der Bahn der Ekliptik unter den Himmelsäquator scheinbar von der Nord- auf die Südhalbkugel. Die Ekliptik, das ist die gedachte Bahn, auf der unsere Sonne über das Jahr die 12 Sternbilder der Tierkreiszeichen durchwandert. Zur Tag und Nachtgleiche im September beginnt der Herbst.
Einige Sternfreunde vesammelten sich am Kamelfelsen in Westerhausen um gemeinsam an dieser uralten Kultstätte den Sonnenuntergang hinter dem Brocken miterleben zu können. Am 23. ist der Sonnenuntergang genau hinter dem Brocken, am 24. schon etwas südlicher, also links vom Brocken.
Fotos von SK, OW, DF - Bild aus Filmsequenz mit Fotoapparat an Teleskop 400mm, mit Handy ins Teleskop und Fotoapparat mit 300mm
 
++ Dachdecker arbeitet am 22.09.16
 
160916 Dach6 
17.09.2016 Schindeln auf allen 4 Seiten fertig! Dach oben mit Bitumen abgespachelt, Nottür mit Folie ausgeschlagen, Dachrinne gelötet und Eckschindeln angebracht. Das Dach ist dicht.
Am 22.9. wird der Dachdecker oben mit Blechen und Schweißbahnen die Dacharbeiten endgültig abschließen.
 
160911 TagdoDenkmals 
 11.09.2016 Zum Tag des offenen Denkmals öffenete auch die Sternwarte Quedlinburg ihre Türen. Über 400 große und kleine neugierige Besucher fanden den Weg hinauf auf den Strohberg und konnten sich vom Baufortschritt überzeugen. Neben den Führungen im umgebauten Schieberhaus und dem ehemeligen Wasserbehälter konnten Sonnenflecken und Protuberanzen durch Teleskope beobachtet werden. Ein sehr schöner und erfolgreicher Tag.
 
 160909 Dach decken

06.-10.09.2016 In dieser Woche wurde noch einmal alles gegeben. Leider fehlten zum Schluss 2 Pakete Schindel. Das wird dann am Diensteg erledigt. Dann kann der Dachdecker die Bleche anbringen und oben die Schweißbahnen verlegen.
Der Verein für Astronomie und Raumfahrt Quedlinburg führte bei dem herrlichen Wetter hier seine Mitgliederversammlung durch. Weiterhin wurde der Tag des offenen Denkmals vorbereitet. Es wurde aufgeräumt und zusätzliches Licht im Behälter verlegen.

 
160903 Dach5
02.09. und 03.09.16 Dach decken geht weiter. Hier der aktuelle Stand. die 4 Seiten sind mit 75% fertig.
 
++ Am Wochenende 27.8. haben die Magdeburger bei sengender Hitze einen Einsatz am Dach gemacht. Super!
 
 160813 Dach Regenrohr

Freitag den 19.08.16 wurde die erste von 4 Dachfronten fast vollständig bedeckt. Die sichere Abdichtung um die Antenne war sehr kompliziert, denn da kommen wir nicht so leicht wieder ran.

Weiterhin wurde eines der Fallrohre mit Schwanenhals angeschlossen.

In der Woche wurden weiterhin die Abschlußleisten unter dem Dachkasten montiert.
 

 
160813 Dachpappe aufnageln 
12.-13.08.2016 Die Dachpappe wurde aufgebracht und das Eindecken mit Schindeln gestartet, maroder Beton aus dem Fußboden herausgebrochen und Efeubewuchs beseitigt  --> 8 Männer 3 Frauen
 
++ Material Teil 1 für Dacheindeckung wurde angeliefert und hochgetragen.
 
160808 Malern4 
07.08.2016 Nach besonderem Einsatz konnten die umfangreichen Streicharbeiten an der Fassade abgeschlossen werden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Weiterhin wurden die Koordinaten der Kuppelmittelpunkts bestimmt und die Nord-Süd Achse eingemessen.
Kuppel: 51° 47' 19,3" Nord und 11° 07' 53,1" Ost, 166 Meter Höhe, Bezugsdaten: WGS 84
 
++ Abschluß der Stricharbeiten an der Fassade
 
160802 Malern3 
 02.08.2016 Streichen der Fassade
 
++ Heute erfolgte der 2. Anstrich der Sandsteine. In Kürze werden die Flächen ein 2. Mal überstrichen
++ Wir tendieren zu silbergrau - Bild 2
 
 160715 Projektstudie Dach
20.07.2016 Nachdem uns die Firma, die das Dach als Referenzobjekt beschichten wollte, kurzfristig abgesagt hat, haben wir uns bei einem Dachdecker unseres Vertrauens beraten lassen. Die günstigste Lösung für die schon gebaute Unterkonstruktion ist das Aufnageln von Dachschindeln. Natürlich spielt die Farbe eine große Rolle, denn sie sollten passend zur Fassade sein, aber auch das Aufheizen des Dachs nicht zu sehr begünstigen.
 
++ Für eine Evakuierung im Fall eines Brandes wurde eine Rettungsleiter aus einer Abrissbaustelle beschafft.
++ Zu den nächsten Einsätzen wird um eine rege Beteiligung der Vereinsmitglieder und freiwilliger Helfer gebeten.
 
160719 Vorstreichen 1 
Am 19.07.2016 wurde mit dem 1. Voranstrich der Sandsteinelemente begonnen. Wand und Sandstein werden pastellfarben voneinander abgesetzt. Unter dem Dachüberstand mit Dachrinne war das Arbeiten ganz schön "bequem". Leider haben wir heute auch eine Absage für die Beschichtung unseres Daches mit einer speziellen Spritzbeschichtung von der Firma erhalten. Die gesamte Dachfläche muß jetzt dringend, mit einer anderen Beschichtung, vor Regen geschützt werden. Auch die Treppe zum Kuppelraum ist berechnet, wird für uns angefertigt und wird dann in Eigenleistung eingebaut.      ES GIBT VIEL ZU TUN -  PACKEN WIR ES AN !
Wir wurden dabei von Malermeister und Restaurator Herrn Gennari aus Quedlinburg sehr kompetent beraten.
Er stellte auch die Farben, speziell für uns angemischt, zur Verfügung. Dafür ein großes Dankeschön.
 
160709 Dachrinne 1 
Am 09,07.2016 wurde die Dachrinne unter Anleitung von Andreas angebracht. Schließlich soll das Wasser auch in die richtige Richtung fließen. Hannjo und Hendrik legten sich voll ins Zeug. Nun ist auch dieser Bauabschnitt abgeschlossen.
 
++   09.07.  Am Nachmittag wird die Dachrinne angebracht.
++   05.07.  Erster Grundanstrich auf die vorbereitete Außenhaut wurde aufgebracht.
++   01.07.  Sommerfest, endlich mal für alle eine Zeit zum verschnaufen. War ein schöner Abend.
++   28.06.  Dach wurde provisorisch mit Dachpappe geschützt, Dachbeschichtung durch Firma verzögert sich.
++   Malerarbeiten haben begonnen, Rasen gemäht, Hecken geschnitten, Bleche am Dach angebracht
++   Juni      Derzeit laufen Arbeiten an Dach, Fassade und Fußböden des Hauptgebäudes.
 
160509 Merkurtransit1 
 09.05.2016 Bei schönstem Wetter konnte das Vorbeilaufen des Merkur vor der Sonne beobachtet werden.
 
 
19.-20.02.2016 Nachdem wir in der letzte Woche Muskelkater in den Beinen hatten, haben wir nun Muskelkater
vom Sägen in den Oberarmen. Wir wollen aber nicht klagen, denn es wurde viel geschafft. Es fehlt nur noch eine
Platte an der Seite, dann ist das Dach zu. Die ersten Bleche sind ebenfalls an den Platten befestigt.
Die Truppe hat auch bei nicht so optimalem Wetter alles gegeben. Es ist schon toll zu sehen, wie es vorwärts geht.
 
2016 02 13 Dach2k

12.02.2016 Die Platten für die Dachhaut wurden gestern geliefert und aufs Dach geschleppt.

13.02.2016 Heute waren bei schönstem Sonnenschein 12 Sternwartenbauer angetreten die Planen gegen die Platten zu ersetzen. 4 Dreierteams wirbelten danach auf der Baustelle. Parallel wurden Putz- und Mauerschäden ausgebessert. Auch viele Bretter konnten von Nägeln befreit werden. Die Versorgung zum Frühstück und Mittag war erstklassig. Danke allen Helfern an diesen 2 Tagen. Unser besonderer Dank gilt der herrlichen Sonne an diesem "Wintertag".

zurück